Die SPD Niedernhausen bietet einen Ausflug für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger am 22. September 2018 nach Trier an.

Aus aller Welt kommen in diesem Jahr Gäste nach Trier – aktueller Anlass: Karl Marx wurde vor 200 Jahren in Trier geboren.

Unter dem Thema „Marx und Moselwein“ bietet die SPD Niedernhausen am Samstag, 22.09.2018 eine Fahrt in die „älteste Stadt Deutschlands“ an.

Die Führung durch die Sonderausstellung Leben. Werk. Zeit im Rheinischen Landesmuseum beleuchtet das Leben von Karl Marx, seine wichtigsten Werke und das vielfältige Wirken in seiner Zeit.

Gegen 13.30 Uhr wird dann im Wirtshaus „Zum Domstein“ gemeinsam zu Mittag gegessen.

Wer möchte, kann danach unabhängig von der Gruppe das Karl-Marx-Haus besichtigen, im Stadtmuseum Simeonstift die Marx-Ausstellung „Stationen eines Lebens“ besuchen oder bei einem Stadtrundgang auf den Spuren von Karl Marx wandeln. Einfach in Trier bummeln ist natürlich auch möglich.

Ab 17:30h ist Einkehr im renommierten Weingut Deutschherrenhof, wo die Möglichkeit besteht, unverwechselbare Moselweine und auch die regionale Küche – zu fairen Preisen – zu genießen.

Die Rückfahrt nach Niedernhausen ist gegen 19:30h.

Der Teilnahmepreis beträgt 29 € pro Person, eingeschlossen sind Busfahrt, Eintritt in das Landesmuseum und Führung.

Die Abfahrt ist in Engenhahn Bushaltestelle Talstraße um 8.10 Uhr, Oberseelbach Bushaltestelle 8.15 Uhr, Niederseelbach Bushaltestelle Oberstraße 8.20 Uhr, Königshofen Metzgerei Ullrich 8.25 Uhr, Oberjosbach Bushaltestelle Ortsmitte 8.35 Uhr und Niedernhausen Parkplatz Hammergrund 8.45 Uhr.

Nähere Informationen und Anmeldung bis zum 20. September 2018 bei Tobias Vogel, 0162 90 25 360 oder per Mail: vogel.tobias@nullt-online.de.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.