Feierliche und konstruktive SPD Versammlung

Bürgermeisterwahl, Landtagswahl, Ehrungen, Artenschutz

Die SPD Niedernhausen hatte sich auf ihrer letzten Mitgliederversammlung viel vorgenommen. Der Reihe nach:

  1. Bürgermeisterwahl: Nach intensiver Diskussion kam es in demokratischer Abstimmung aller anwesenden Mitglieder zur Entscheidung, keinen eigenen SPD-Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 28.10.2018 zu nominieren.  Die SPD hofft auf einen Bürgermeisterwahlkampf, der von argumentativer Sachlichkeit geprägt ist.
  2. Landtagswahl: Mit einem Grußwort stimmte MDL Marius Weiß auf Landtagswahl im Herbst ein und erläuterte die zentralen SPD-Themen „Bildung, Mobilität, Wohnen“. Die SPD Niedernhausens bereitet sich auf einen engagierten Wahlkampf vor.
  3. Ehrungen: Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ehrte die SPD Niedernhausen ihr Parteimitglied Erwin Hernichel für seine 50jährige Mitgliedschaft. In einer launigen und persönlichen Rede würdigte Alt-Bürgermeister Günter Döring seinen Amtsvorgänger und dessen herausragende Verdienste um die Entwicklung der Gemeinde. Ortsvereinsvorsitzender Tobias Vogel verlieh dem Jubilar Urkunde und Ehrennadel und dankte auch Theresa Hernichel für die langjährige Unterstützung ihres Mannes. Anschließend überreichte MDL Weiß die Willy-Brandt-Ehrenmedaille an den Jubilar; eine ganz besondere Auszeichnung.
  4. Artenschutz: Zu guter Letzt nahm sich die Mitgliederversammlung dem Artenschutz von Bienen und anderen gefährdeten Insekten an. In einem Antrag an die Gemeindevertretung wird gebeten darauf hinzuwirken, dass gemeindeeigene Flächen, die nicht verpachtet sind, naturnah und insektenfreundlich bewirtschaftet werden. Mit den örtlichen Landwirten und Imkern soll ein Dialog geführt werden, damit Blühstreifen und Ackerrandstreifen insektenfreundlich gestaltet und vermehrt Feldholzinseln und Heckenstreifen angelegt werden.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.